Physiotherapie - Bewegungstherapie

 

Diese Art der Physiotherapie dient dazu einerseits die Muskulatur zu stärken, andererseits werden die einzelnen Gelenke durch die Benützung der Hundesportgeräte optimal gelockert und gedehnt.

Die Tierbesitzer lernen durch verschiedene Übungen  ihren Hund richtig aufzuwärmen,

zu massieren und die Gelenke richtig zu bewegen.

Besonders ältere Hunde, mit bereits  steiferen Gelenken und schwächerer Muskulatur

profitieren von dieser Therapieform. Aber auch prophylaktisch kann man mit dieser Form der Physiotherapie für seinen Hund etwas Gutes tun:

Der Spaß gemeinsam mit seinem Hund etwas zu erleben, stärkt nicht nur die Bindung, sondern auch die Fitness - für beide.

 

 

 

 

 

Felix mit seinem "Benno" beim Erarbeiten des Stegs.

Langsames Abwärtsgehen stärkt sowohl Schulter als auch die Rückenmuskultur

 

 

Der Jüngste im Bunde mit "Bonny" beim Erlernen des Slaloms.

Hier wird der sonst oft so steife Rücken sowohl links als auch nach rechts gebogen.

 

 

      Wo geht`s jetzt hin?

Zusätzlich wird die Bindung des Teams gestärkt. Der Hund will mit seinem Besitzer gemeinsam den Parcour meistern.

 

 

Auch der Reifen wird bravourös gemeistert!

Der Sprung  erfordert optimale Koordinationsfähigkeit und mit gestärkter Rückenmuskulatur beugt man Bandscheibenprobleme vor.

 

 

 

 

    Teamwork ist alles!

 

Hier geht´s schon recht schnell zu!

Gar nicht so einfach da nachzukommen.

Der Spaß für Hund und Besitzer kommt dabei nicht zu kurz!

 

 

 

 

      Schön war`s!

Tierarztpraxis Steinegg

Mag. Hans-Josef Steinegg

Mag. Sonja Steinegg

Hauptstraße 132

9871 Seeboden

 

Telefon

+43 676 5101707

+43 4762 82707


E-Mail

animaldocsteinegg@gmx.at

 

Sprechzeiten

Mo-Fr: 09:00-10:30 und 

abends von 18:00 - 19:00

Notfälle Jederzeit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis Steinegg

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.