Was ist Homöopathie?

 

Similia similibus curentur - Gleiches mit Gleichem heilen

 

Die Homöopathie stützt sich auf folgende drei Säulen:

 

 

 1. Welches Arzneimittel in welcher Potenz? (Similibus)

 

Jedes Mittel liefert ein Arzneimittelbild, indem die gesamten Symptome dargestellt sind, für die dieses Mittel wirkt. Wie kam/kommt man zu diesem Bild?

Nimmt ein Gesunder ein homöopathisch aufbereitetes Mittel ein gewisse Zeit lang ein, werden sich Symptome einstellen. Der Gesunde erleidet eine Kunstkrankheit.

Zusammmengefasst ergeben genau diese dokumentierten Symptome ein Krankheitsbild, für das das Mittel wirkt.


 Die unterschiedlichen Mittel (v.a. pflanzl., tier. oder mineralischer Herkunft) werden homöopathisch aufbereitet = potenzieren = dynamisieren.

Potenzieren ist das stufenweise Verdünnen - mit jeweils dazwischen geschaltenen Schüttelschlägen. Je nach Verdünnungsgrad spricht man von

D-Potenzen (1:10) bis XXM-Potenzen (1:100.000)

              je höher die Potenz, desto stärker die Wirkung!

Ab einer gewissen Verdünnung ist kein Molekül der Ausgangssubstanz mehr nachweisbar. Obwohl dieses Phänomen naturwissenschaftlich nicht erklärbar ist, vermutet man, dass in der Trägersubstanz strukturelle Veränderung stattfinden. Vergleichbar ist dies am ehesten mit dem Kristallisationsphänomen von Wasser unter bestimmten elektromagnetischen Einflüssen.

 

2. Welche Krankheitssymptome zeigt der Patient? (Similia)

 

In einer genauen Anamnese müssen die Krankheitssymptome des Patienten erfasst werden. Dabei ist nicht nur das einzelne Symptom (z.B. Husten) wichtig, sondern v.a. die Begleitumstände (Modalitäten)

- wann ist der Husten schlimmer (morgens, abends, nachts, ...)

- wie ist der Husten (schmerzhaft, locker, trocken, ...)

- wo sitzt der Schmerz - wenn vorhanden, ...

 

3.Wie wendet man die Arzneien zur Heilung am besten an? (Curentur)

 

Man verwendet jenes Mittel, bei dem die Symptome der Kunstkrankheit mit dem der echten Krankheit am ähnlichsten sind. (§ 146 Organon)

Tierarztpraxis Steinegg

Mag. Hans-Josef Steinegg

Mag. Sonja Steinegg

Hauptstraße 132

9871 Seeboden

 

Telefon

+43 676 5101707

+43 4762 82707


E-Mail

animaldocsteinegg@gmx.at

 

Sprechzeiten

Mo-Fr: 09:00-10:30 und 

abends von 18:00 - 19:00

Notfälle Jederzeit!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis Steinegg

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.